//
Zum Hauptinhalt springen

Quarz ist in Designstudios ein hoch angesehenes Material für zwei beliebte Verwendungszwecke: Oberflächen und Möbel. Wir werden einige hochinteressante Beispiele für Letzteres betrachten (wenn auch in der Architektur etwas weniger verbreitet), wie beispielsweise Tische aus technologischem Quarz.

Zunächst lohnt es sich jedoch, einen Blick auf die Eigenschaften von technologischem Quarz und den damit verbundenen Mehrwert für die Möbelherstellung zu werfen. Zum Beispiel bietet Quarz eine hohe Beständigkeit gegen Stöße, Säure aus bestimmten Lebensmitteln und Kratzer. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Gleichmäßigkeit des Materials: Auch nach dem Schneiden des Materials sind die Körnungen im Design an den Rändern noch erkennbar. Dies ist eine sehr geschätzte Eigenschaft bei der Gestaltung von Räumen, die andere Oberflächen und Materialien nicht bieten.

Bei Möbeln aus technologischem Quarz ist ein Highlight der von Arik Levy entworfene Tisch in der Punt Mobles BAY-Kollektion, der vom Zusammentreffen der Ozeane und Kontinente inspiriert wurde. Diese symbolische Begegnung wird durch die Verschmelzung von Quarzplatte und Holzbeinen verwirklicht - eine scheinbar einfache Verschmelzung, die aber die Pflanzen- und Mineralwelten in einem Stück vereint.

Kurz gesagt, technologischer Quarz ist ein wunderbares Material für das Möbeldesign und unterstreicht die Eleganz und Raffinesse eines jeden Wohn-, Freizeit- oder professionellen Umfelds.