Extbase Variable Dump
573 (integer)
Extbase Variable Dump
'fileadmin/Lexikon/MarmorKalkstein/Polaris/Polaris.jpg' (53 chars)
Extbase Variable Dump
'fileadmin/Lexikon/Hartgestein/Kashmir_White/kashmir_white.jpgfileadmin/Lexik
   on/Hartgestein/Belvedere/Belvedere_Lupe.jpgfileadmin/Lexikon/Hartgestein/Blu
   e_Santorini/BlueSantorini_Lupe.jpg
' (186 chars)
Ocean Black - Magnastein
Zum Hauptinhalt springen

Technische Info

Gesteinsart: Schiefer

Untergruppe: Phyllit

Herkunft: Indien

Alter: Mill. Jahre

Typische Anwendungen

MAGNA EXOTIC LINE

Bad, hochwertiger Innenausbau

verfügbare Oberflächen: spaltrau und gebürstet

 

Ein Zeitzeuge der Urgeschichte der Erde. Indien war vor 140 Mill. Jahren mit der Antarktis und Australien verbunden. In dieser Zeit bildete sich der als Ocean Black bekannte Tonschiefer in einer großen Meeressenke, zuerst als einfache Ablagerung, dann durch die Bewegung des Kontinents wurde er "festgedrückt" und durch hohe Temperaturen zusammengeschweißt. Die Spaltrichtung liegt übrigens im rechten Winkel zur damaligen Druckrichtung.

Während der Wanderung des indischen Kontinents, von dem übrigens Madagaskar und die Seychellen abgebrochen sind, steckte der Schiefer noch tief in der Erde. Erst nach dem Zusammenprall mit der eurasischen Platte wurde er am Rand des heutigen Aravelligebierges in Rajastan so weit an die Oberfläche gedrückt, das man ihn abbauen konnte.

Ocean Black ist im Gegensatz zu anderen Schiefern relativ glatt und samtweich in der Haptik, besonders die gebürstete Oberfläche.

Seine hohe Stabilität zeigt sich auch darin, dass Riesenformate 120 x 120 x 1 cm für Duschwände, Küchen und Bodenbeläge im Innenbereich erhältlich sind (Lagerware). Bei anderen Schiefern geht das kaum.

Die Verlegung kann mit Reaktionsharzen oder zementären CII-Klebern erfolgen.

Gereinigt wird Ocean Black als Fußbodenbelag am Besten mit Steinseife / klassischem Seifenreiniger. In der Dusche reicht es aus, nach dem Abdrehen des Wassers einmal mit einem Gummiwischer die Fläche abzuziehen.


fileadmin/Lexikon/MarmorKalkstein/Polaris/Polaris.jpg
« zurück