Zum Hauptinhalt springen

Bianco Carrara C

Marmor

Gesteinsart

Marmor

Untergruppe

Calcitmarmor

Herkunft

Italien

Erdzeitalter

180 Mill. Jahre

Geologische Geschichte

Es ist der Marmor, mit dem dieser Begriff in Deutschland verbunden ist. Mit seinem zurückhaltenden Dekor aus eingelagertem Graphit war er immer schon ein begehrtes Material. Wie alle Carrarasorten entstand er in der Zeit der Dinosaurier aus alten Kalksteinen. Hitze und Druck erzeugten neue Kristalle aus dem Ursprungsmaterial. Typisch sind kleine Poren, die „Taroli“ genannt werden. Es handelt sich dabei nicht um Transportschäden, sondern um Kristalle, die um 90° gedreht sind und dadurch „locker“. 

Durch den Zusammenprall der eurasischen Platte und Afrika wurde der Bianco Carrara C an die Oberfläche gedrückt, wo er heute in Carrara abgebaut wird.

Information Verwendung

Standardmarmor für den Innenausbau. Das Badezimmer, der Wohnzimmertisch und natürlich auch die Küche (da aber matt geschliffen) sind traditionelle Einbauorte.