Zum Hauptinhalt springen

Brown Antique (Angola)

MAGNA EXOTIC LINE Magmatit | Anorthosit

Gesteinsart

Magmatit

Untergruppe

Anorthosit/Labradorit

Abbauort

Angola

Gesteinsalter

ca. >2000 Mio. Jahre

Farbe

braun

Struktur

körnig


Gesteinskunde

Gesteinsart Magmatit: Wenn sich Erdplatten über- und untereinanderschieben, passiert Folgendes: Mineralien in größeren Tiefen werden Druck und Hitze ausgesetzt. Es bilden sich wasserfreie Mineralien (Wasser wird ausgetrieben), und das Wasser vermischt sich mit anderen Mineralien. Das bedeutet gleichzeitig, dass das neue Gemisch „leichter“ ist als der umgebene „Mantel“ und aufsteigt. Dadurch senkt sich der Schmelzpunkt und ein Teil des Mantelgesteins schmilzt. So entstehen flüssige Magmakammern.

Untergruppe Anorthosit/Labradorit: Die schillernden Eigenschaften der Feldspatkristalle bezeichnet der Mineraloge auch als Pseudochromasie. Das bedeutet, dass die Farberscheinung nicht auf färbenden Substanzen beruht, sondern z. B. auf Reflexion und Beugung von Licht an einem Kristallgitter. Beim Blue Eyes sind es meistens Entmischungen der einzelnen Kristalle, die dann "Lamellen" bilden und das Licht brechen. Bei Opalen oder bei Perlmutt ist das auch anzutreffen. Hauptbestandteile sind bis zu 90 % Feldspäte, die auch für die braune Farberscheinung sorgen.

Geologische Entstehungsgeschichte

An Land gab es kein bekanntes Leben. In den Meeren herrschten die Mikrooganismen, sogenannte Cyanobakterien, die Sauerstoff „produzierten“ und für unsere heutige Atmosphäre sorgten.

Kratone sind die Wurzeln der Erde. Die alte Zusammensetzung wurde „eingefroren“ und die bei der Erkaltung entstandenen Schichten blieben erhalten. Das führte auch dazu, dass Erzadern zwischen den einzelnen Gesteinen eingeschlossen wurden. Der über dem Brown Antique liegende Granit (der ist leichter) ist im Laufe der Jahrmillionen verwittert. Die heutige Wüste „Namib“ ist das Ergebnis dieser Abwitterung. Die darunter liegenden quarzarmen bis quarzfreien Schichten können heute abgebaut werden.

Besonderheiten

Abbauort: Nahe der Grenze zu Namibia, in der Umgebung von Lubango wird dieser Stein in einem kleinen Gebiet abgebaut.

Anwendungsbereiche

  • Innenbereich trocken
  • Küchenarbeitsplatte
  • Wandverkleidung
  • Bodenbelag
  • Treppe
  • Wärmelampe geeignet
  • Innenbereich nass
  • Dusche
  • Waschtisch
  • Bodenbelag

Die individuelle Eignung des ausgesuchten Steins für Ihr Projekt sollte in einer persönlichen Beratung besprochen werden. Unser MAGNA Beratungsservice steht Ihnen gerne zur Verfügung.