Zum Hauptinhalt springen

Mont Blanc

Gesteinsart

Quarzit

Untergruppe

Herkunft

Brasilien

Erdzeitalter

Mill. Jahre

Geologische Geschichte

Verwittert zu feinem Sand lagerte er sich an Flüßen und Meeresstränden ab. Durch den Abbruch von Gondwanaland und die Hitze aus der Lavabruchzone verschmolz die Oberfläche der Quarzkristalle aneinander. Metallerze, wie man sie auch aus den schwarzen "Pünktchen" im Strandsand heute noch sieht, sorgten für die farbigen Aderungen. Durch den Druck der atlantischen Platte wurden die Vorkommen seit Mill. von Jahren langsam wieder an die Oberfläche befördert, wo man diesen hochdekorativen Stein in Brasilien an den Rändern der ältesten Gesteine abbauen kann. Der "Sao Francisco" Kraton birgt nicht nur viele Edelsteine, sondern an seinen Rändern auch viele der "recycleten" Natursteine. Mont Blanc ist für Küche und Bad und natürlich auch für Tische und Böden ein edler Stein.