//
Zum Hauptinhalt springen

Technische Info

Gesteinsart: Labradorit

Untergruppe:

Herkunft: Madagaskar

Alter: 100 Mill. Jahre

Typische Anwendungen

MAGNA EXOTIC LINE

Nach einer alten Sage der Ureinwohner Amerikas entstanden die schillernden Labradorite durch das Nordlicht, was sich im Felsen verfangen hatte.

Dieser Labradorit allerdings kommt aus einem ganz anderen Teil der Welt. Im Süden Madagaskars bei Bokonaky Ambony wird dieser seltene Stein gebrochen. Eigentlich gehörte die Insel zu Indien, ist aber auf dem Weg nach Norden vom heutigen Subkontinent "abgebrochen".

Urgewalten haben sozusagen das Innerste nach außen gedreht, und die geologische Geschichte Madagaskars füllt viele Bände. Vor ca. 100 Millionen Jahren drangen heiße magmatische Massen in eine vorhandene quarzreiche Gesteinsstruktur ein. Dabei bildeten sich die schillernden Kristalle die diesem Naturmaterial seinen Namen gaben. Streng genommen kommt der Effekt durch Gitterfehler im Kristall, ähnlich wie bei Perlmutt zustande. Größere Labradorite werden als Schmuckstein verwendet.

Labradorite Bianco ist für Küche und Bad geeignet. Seine Eleganz benötigt eine polierte Oberfläche und Licht um die funkelnden Kristalle zum Leuchten zu bringen.

 


« zurück